Kontakt, Impressum und Copyright
duplo-schienen.de
Home
Diese Seite wurde von duplo-schienen.de erstellt und von dort ausgedruckt. Du darfst sie für private Zwecke gerne verwenden. Die Abbildungen der Schienen/-regeln/-baupläne unterliegen dem Copyright von duplo-schienen.de
Einbautipps für Weichen

Einbautipps für Weichen

Auf dieser Seite findest Du nun ganz konkrete Beispiele, wie Du Weichen für Deine LEGO® Duplo Eisenbahn einbauen kannst!

Tipp 1: Alternative zu "Von einer Geraden abbiegen"

Da die Weichen von Duplo quasi aus 2 Kurven bestehen, ist ein Abbiegen von einer Geraden nicht möglich:

Du kannst aber durch folgenden Trick quasi das gleiche erreichen:

Tipp 2: Weichenenden direkt oder nah aneinander

Wenn die Weichenenden direkt aneinander gebaut werden, kannst Du nur eine dritte Weiche einbauen (also eine Dreierkreuzung bauen)
oder eine Kreuzung einbauen, da Kreuzung und Weichen gemäß der geometrischen Regel 8 die gleichen Anschlüsse haben.
Wenn Du zwischen den Weichenenden eine Gerdeeinbaust, dann kannst Du eigentlich auch nur eine etwas größere Dreierkreuzung vernünftig bauen.
Wenn Du zwischen den Weichenenden eine Kurve einbaust, kannst du z.B. eine Viererkreuzung bauen.

Brauchst Du noch Weichen?

Tipp 3: Weichenenden weiter auseinander

Dies ergibt tolle Parallelgleise / Außengleise / Nebengleise / Bahnsteiggleise / Überholgleise (oder wie sie auch immmer heißen!)

Hier findest Du die besten möglichkeiten für den Einnbau von Weichen für ein zweites Gleis. Schau auch unter Bauanpläne nach für Tipps für komplette Gleisanlagen, die Du dann natürlich noch weiter erweitern kannst!

Tipp 3a: 3 Kurven und 7 Kurven zwischen den Weichen:

Tipp 3b: 3 Geraden und 4 Kurven zwischen den Weichen:

Tipp 3c: 4 Kurven und (4 Kurven + 1 Gerade + 4 Kurven) zwischen den Weichen (siehe auch Bauanleitung #8):

Tipp 3d: 4 Geraden und (2 Kurven + 1 Geade + 2 Kurven) zwischen den Weichen:

Der Tipp 3d ist eigenlicht nur ein um je 1 Gerade verlängerter Tipp 3b. Hier kannst Du also beliebig viele Geraden noch dazwischen setzen!

Tipp 3e: 5 Kurven und (4 Kurven + 2 Kurven + 5 Kurven) zwischen den Weichen:

Tipp 3f: 6 Kurven und (5 Kurven + 3 Geraden + 5 Kurven) zwischen den Weichen (siehe auch Bauanleitung #22):

Tipp 3g/h/i/j: Für 7 bis 10 Kurven siehe direkt die Bauanleitungen #26 - #29!

Tipp 4: Weichenanfänge aneinander

Dieser Einbau führt gemäß der Goldenen Regel immer zum Erfolg!
Hier ein einfaches Beispiel, wie eine bestehende Kurve mit Weichen ergänzt werden kann:

Für mehr Beispiele schau unter den Bauanleitungen nach!

 

Mach mit!

Wenn Du noch mehr Tipps für den Einbau von Duplo Weichen kennst, dann kannst Du sie hier beschreiben und abschicken!

Dein Name:
Deine E-Mail:
Betreff:
Deine Nachricht:
Beschreib die Einbauregel und füge ggf. eine URL hinzu,
wo Du dies gesehen hast oder selber hochgeladen hast.